Was ist der Unterschied zwischen Ionisierungs- und optischen Rauchmeldern?

Ionisierungs-Rauchmelder: Dieser Rauchmeldertyp ist im Allgemeinen effektiver beim Aufspüren von Bränden, die Brennbares schnell konsumieren und sich dadurch schnell ausbreiten. Beispiel: Brennendes Papier in einem Papierkorb oder brennendes Fett auf dem Herd.

A: Optische Rauchmelder: Dieser Rauchmeldertyp ist im Allgemeinen effektiver beim Aufspüren von Bränden, die erst lange vor sich hinschwelen, bevor eine offene Flamme entsteht. Beispiel: Zigaretten, die sich in Sofas/Matratzen einbrennen.

Zum optimalen Schutz empfiehlt sich die Installation beider Rauchmeldertypen in jedem Stockwerk.