Warum löst mein CO-Melder einen Alarm aus, wenn gar nichts zu sehen ist?

Vergessen Sie nicht, dass es sich bei CO um ein geruchloses und unsichtbares Gas handelt. Wenn Ihr CO-Melder Alarm auslöst, befindet sich CO in der Luft. Überprüfen Sie, ob Bewohner bereits die Symptome einer CO-Vergiftung aufweisen.

Im Folgenden finden Sie einige Situationen, die ein Alarmsignal auslösen können:

CO-Melder umsetzen
CO-Melder sind 5,5 – 7 m von allen fossile Brennstoffe verwendenden Geräten wie Öfen, Herden usw. und 3,5 m von Feuchträumen (Badezimmer/Dusche) entfernt zu installieren.

Geräte, die fossile Brennstoffe verwenden, können diese nie vollständig verbrennen.
Überprüfen Sie, ob die Dauerzündflamme oder die Flammen insgesamt eine blaue Färbung aufweisen. Blaue Farbe deutet auf eine unvollständige Verbrennung hin. Dies ist die Quelle des Kohlenmonoxids.

Typ und Alter des CO-Melders.
Wenn Ihr CO-Melder über ein SensorPack®-Modul verfügt: Das SensorPack®-Modul muss nach 2 Jahren ausgetauscht werden. Wenn Sie einen CO-Melder haben, der an das Hausnetz (die Steckdose) angeschlossen wird: Wurde der Stecker vielleicht (unabsichtlich) herausgezogen und dann wieder eingesteckt?